Datenschutzerklärung

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, insbesondere wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung klärt unsere Kunden und andere Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter auf dieser Website auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen dieser Bestimmungen. Mit personenbezogenen Daten sind alle Informationen gemeint, die sich auf eine identifizierbare oder identifizierte natürliche Person beziehen. 

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.
(nachfolgend „Verantwortliche“ bzw. „wir“ oder „uns“).

pastedGraphic.png

Verarbeitung und Speicherdauer Ihrer Daten

a. Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden überwiegend dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in das Kontaktformular eingeben. Für die Datenverarbeitung in unserem Vertragsverhältnis verweisen wir auf die Erläuterungen in unserem Vertrag.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten. Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Soweit auf dieser Website personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies entweder aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO, oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns und unseren Kunden nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO. Die Daten werden solange gespeichert, wie es für den jeweiligen Zweck der Erhebung erforderlich ist und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (wie zum Beispiel durch das Steuerrecht) einer Löschung entgegenstehen.

Sie müssen keine personenbezogenen Daten angeben, wenn Sie sich auf dieser Website lediglich zu einem bestimmten Thema informieren wollen.

Bei den oben angesprochenen technischen Daten erheben wir ausschließlich die Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die protokollierten Daten werden ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unserem Webserver verwendet (Artikel 6 Absatz 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO). Sie werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet noch an Dritte weitergegeben und werden nach spätestens 90 Tagen gelöscht. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze behalten wir uns vor.

Eine detaillierte Aufstellung hierzu erhalten Sie unter Punkt 5 dieser Datenschutzerklärung.

b. Wann werden meine Daten gelöscht?

Wir löschen Ihre personenbezogene Daten,

  • wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen,
  • wenn sie nicht mehr benötigt werden,
  • wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Kommunikationskanäle

E-Mail-Kommunikation

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, dann werden wir auf diesem Kanal antworten. Sollten wir schützenswerte Daten versenden, dann nutzen wir entweder den Postweg, oder wir stimmen mit Ihnen im Vorfeld die Art der Verschlüsselung der Daten ab, um eine reibungslose und sichere Kommunikation zu ermöglichen.

Informationen zu Cookies

Wie viele andere Internet-Angebote verwenden auch wir sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie enthalten Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website, die an uns übermittelt werden. Cookies werden in der Regel automatisch bei jedem Besuch unserer Website gesetzt oder gelesen.

Um die Nutzung unserer Website und unseres Angebotes zu analysieren und es zu verbessern, verwenden wir Cookies. Dies ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Artikel 6 Absatz 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO.

Wichtig:
In den Cookies werden keine Daten gespeichert, die Rückschlüsse auf die Person zulassen, die unsere Website besucht. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegebenen Daten gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nehmen wir nicht vor.

Diese Website nutzt Session-Cookies und zeitlich beschränkte Cookies. Mit „Session“ ist dabei eine Internetsitzung gemeint, die spätestens mit dem Schließen des Webbrowsers endet.

a. Session-Cookies

Zur Speicherung von Session-Daten werden Session-Cookies eingesetzt. Session-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren.

Die Lebensdauer eines Session-Cookies ist auf die jeweilige Session beschränkt. Das bedeutet: Sobald Sie den Browser komplett schließen, wird der Cookie ungültig und nicht mehr nutzbar. 

b. Zeitlich beschränkte Cookies

Im Gegensatz zu Session-Cookies werden zeitlich beschränkte Cookies für einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten gespeichert. Sie bleiben auch über den aktuellen Besuch hinaus auf dem Rechner erhalten, es sei denn, sie werden bewusst gelöscht. Darüber hinaus enthalten zeitlich beschränkte Cookies ein vorgegebenes Verfallsdatum. Nach Ablauf dieses Datums werden die Cookies automatisch gelöscht.

Wir benutzen zeitlich beschränkte Cookies zum Beispiel für statistische Zwecke, um erkennen zu können, welche Inhalte auf unserer Website besonders gefragt sind. Wir optimieren dadurch unsere Website und erhöhen den Kundennutzen. Ein Personenbezug wird dabei nicht hergestellt.

c. Löschung

Sie können die durch unsere Website gesetzten Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen. 

Analysewerkzeuge

a. Allgemeines

Wir werten das Nutzungsverhalten der Besucher unserer Website aus, ohne Rückschlüsse auf die Person des Besuchers ziehen zu können, da die Daten pseudonymisiert werden. Die so gewonnenen Erkenntnisse helfen uns, unser Internetangebot zu verbessern und Marktanalysen durchzuführen. Diese Auswertung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Artikel 6 Absatz 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO. Als Besucher unserer Website haben Sie das Recht, dieser Datenerhebung jederzeit zu widersprechen.

b. Webtracking

Zur Analyse des Nutzungsverhaltens verwenden wir die Methode des sogenannten Webtrackings. Das heißt, wir erfassen, welche ihrer Webseiten wie oft besucht wurden. Zu diesem Zweck setzen wir Cookies ein, die nach 180 Tagen verfallen.

EXEMPLARISCHE ERLÄUTERUNG ZUR ANALYSE – welches Tool setzt du tatsächlich nach dem Relaunch ein? 

Datenspeicherung jetzt widerrufen

Matomo
Wir setzen auf unserer Website den Open Source Webanalysedienst Matomo (ehemals „Piwik“) als selbstgehostetes System ein.

Matomo verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Matomo Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Artikel 6 Absatz 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Wenn Sie nicht an der Optimierung der Website teilnehmen möchten, können Sie der Teilnahme hier jederzeit widersprechen:

Social Plugins (Facebook, Instagram)

Auf tiffanymaassen.de werden sogenannte „Social Plugins“ eingesetzt. Derzeit sind dies die Plugins der Dienste Facebook und Instagram. Über diese Plugins können Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Diensteanbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden.

a. Schutz-Tool Shariff

Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung. Um zu verhindern, dass Daten ohne das Wissen des Nutzers an die Diensteanbieter in den USA übertragen werden, setzen wir die sogenannte Shariff-Lösung ein. Diese Lösung sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social Plugins weitergegeben werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Erst wenn Sie eines der Social Plugins anklicken, können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden.

Mehr Informationen über die Shariff-Lösung finden Sie auf den Seiten des Anbieters, der Heise Medien GmbH & Co. KG:

b. Zugriff durch die Diensteanbieter

Der Diensteanbieter erhält dann die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Dazu müssen Sie weder ein Konto bei diesem Diensteanbieter besitzen noch dort eingeloggt sein. Wenn Sie bei dem Diensteanbieter eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie eines der Social Plugins anklicken und zum Beispiel die Seite verlinken, speichert der Diensteanbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt dies Ihren Kontakten öffentlich mit.

Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Diensteanbieter nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Klick auf eines der Social Plugins ausloggen.

Die Verantwortliche hat keinen Einfluss darauf, ob und in welchem Umfang die Diensteanbieter personenbezogene Daten erheben. Auch sind uns Umfang, Zweck und Speicherfrist der Datenerhebung nicht bekannt. Es muss davon ausgegangen werden, dass zumindest die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Es ist außerdem möglich, dass die Diensteanbieter Cookies einsetzen.

c. Hinweise der Diensteanbieter

Weitere Informationen zur Handhabung des Datenschutzes können Sie den Webseiten der einzelnen Diensteanbieter entnehmen:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA

weitere Informationen zur Datenerhebung:

Instagram: Facebook Ireland Limited, Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland

 WhatsApp Inc, 650 Castro Street, Suite 120-219, Mountain View, California, 94041; USA

Google Web Fonts, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland 

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter

Systemsicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen, um die Datensicherheit zu gewährleisten. Diese Maßnahmen dienen insbesondere dazu, Ihre personenbezogenen Daten vor dem Zugriff unbefugter Dritter zu schützen. Wir passen unsere Schutzmechanismen dem aktuellen Stand der Technik entsprechend an.

Wenn Sie innerhalb unseres Online-Angebotes dazu aufgefordert werden, persönliche Daten einzugeben, erfolgt die Datenübertragung über das Internet immer unter Verwendung einer TLS-Verschlüsselung. Diese Verschlüsselung soll verhindern, dass Unbefugte in den Besitz Ihrer Daten gelangen.

a. Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich insbesondere um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

    1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht

  • a. Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Artikel 15 DSGVO);
  • b. die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen ( Artikel 16 DSGVO);
  • c. eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen ( Artikel 7 Absatz 3 DSGVO);
  • d. einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben ( Artikel 21 Absat 1 DSGVO);
  • e. in bestimmten Fällen im Rahmen des Artikel 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen – insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß oben (c) widerrufen oder einen Widerspruch gemäß oben (d) erklärt haben;
  • f. unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Artikel 18 DSGVO);
  • g. auf Datenübertragbarkeit, das heißt, Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format wie z.B. CSV erhalten und gegebenenfalls an andere übermitteln (Artikel 20 DSGVO).
  • h. sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde sind:

Landesbeauftragte für Datenschutz und
Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de